Stark durch Bindung!

Beziehungsorientierte Pädagogik als Fundament fürs Leben

Gute Beziehungen zu anderen Menschen bilden die Grundlage für ein erfülltes Leben. Die Voraussetzungen dafür werden bereits durch die Gestaltung der frühen Bindung in den ersten Kindheitsjahren gelegt.

Die frühe Bindung bildet eine entscheidende Voraussetzung für die soziale und emotionale Entwicklung. Sie prägt das Beziehungsverhalten im gesamten Lebenslauf eines Menschen.

Wie können Eltern und PädagogInnen unterschiedliches Bindungsverhalten erkennen und im pädagogischen Handeln positiv stärken?

Wie kann das Bindungsverhalten eines Kindes in einer beziehungsorientierten Pädagogik positiv unterstützt werden?


Ein Tag für alle, die dem Wesen menschlicher Beziehungen noch mehr auf die Spur kommen wollen.

Datum

10.03.2018

Zeit

10:00–16:30 Uhr

Ort

Gymnasium Unterstrass, Hauptgebäude
Seminarstrasse 29, 8057 Zürich, Zürich

Ab Zürich HB mit Tram Nr. 11 (Richtung Auzelg) oder 14
(Richtung Seebach) bis Schaffhauserplatz.
Ab hier in 3 Minuten über die Seminarstrasse, am Neubau vorbei ins Hauptgebäude.

ReferentIn

Ulrike Poetter

Langjährige Waldorflehrerin. Studium/Ausbildungen in Theologie, Erwachsenenbildung, Förderpädagogik, Eurythmie und Heileurythmie. Seit 2001 Dozentin an der AfaP Dornach im Bereich Elementarpädagogik. Zurzeit Heileurythmistin in freier Praxis und therapeutische Arbeit in der Sozialtherapie mit dem Schwerpunkt Autismus.

Standardpreis

SFr. 210.00

Preis für Mitglieder

SFr. 185.00

Mögliche Zahlungsarten

  • Überweisung vor dem Kurs an: Kurse FPA, 6300 Zug, PC 87-2962-3 IBAN: CH59 0900 0000 8700 2962 3 BIC: POFICH BEXXX

Veranstalter

fpa

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

09.03.2018

Anmeldung

Jetzt anmelden


Zur Übersicht