Von irdischen Sternen und himmlischen Kräutern

„Wisset nun, dass es zweierlei verschiedene Gestirne gibt, nämlich ein himmlisches und ein irdisches (…). Jedes Kraut ist also ein irdischer Stern und gehört zum Himmel. Jeder Stern ist ein himmlisches Kraut in geistiger Form und Weise.“   (Paracelsus, 1493 – 1541)

An diesem Tag geht es darum, allfälligen Entsprechungen zwischen Erscheinungen am Sternenhimmel, in der Musik und in der Pflanzenwelt nachzuspüren.
Dabei soll versucht werden, den wissenschaftlichen Ansatz mit dem künstlerischen zu verbinden und damit auch für den Unterricht fruchtbar zu machen.

Datum

10.11.2018

Zeit

10:00–16:30 Uhr

Ort

Gymnasium Unterstrass, Hauptgebäude
Seminarstrasse 29, 8057 Zürich, Zürich

Ab Zürich HB mit Tram Nr. 11 (Richtung Auzelg) oder 14
(Richtung Seebach) bis Schaffhauserplatz.
Ab hier in 3 Minuten über die Seminarstrasse, am Neubau vorbei ins Hauptgebäude.

ReferentIn

Gottfried Bergmann

*1935. Ehemaliger Lehrer und Heilpädagoge, Künstler (Zeichnen & Malen). Jahrzehnelange, intensive Auseinandersetzung mit Botanik und Astronomie.
Autor der "Pflanzenstudien" (Band 1-4, Verlag FPA).

Standardpreis

SFr. 210.00

Preis für Mitglieder

SFr. 185.00

Mögliche Zahlungsarten

  • Überweisung vor dem Kurs an: Kurse FPA, 6300 Zug, PC 87-2962-3 IBAN: CH59 0900 0000 8700 2962 3 BIC: POFICH BEXXX

Veranstalter

fpa

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

09.11.2018

Anmeldung

Jetzt anmelden


Zur Übersicht