Erfahrung vor Wissen, denn der Weg ist das Ziel

Übungen hin zu einem erweiterten Welt- und Menschenverständnis

Sich in Beziehung setzen, gehört zu den elementarsten Bedürfnissen des Menschen. Sein Lebensgefühl, auch das Mass der ihm zur Verfügung stehenden Lebenskraft sind im Wesentlichen davon abhängig, inwieweit ihm dies zeitlebens gelingt.
Insbesondere mit sich selbst, aber auch mit anderen Menschen, mit Tieren, mit allem, was lebt, möchten wir uns verbinden. So natürlich auch mit Pflanzen. Die moderne Naturwissenschaft kann uns dabei kaum behilflich sein. Ganz im Gegenteil. Sie schafft Distanz wo Nähe gefragt wäre.
Goethe hat uns in diesem Zusammenhang, was nur wenige wissen, den Schlüssel zu einem ganz und gar anderen Zugang zum Wesen der einzelnen Erscheinungen in der Pflanzenwelt hinterlassen. Seinen Spuren wollen wir folgen und dabei Ungeahntes entdecken.

Kurskosten: Fr. 350.–, Fr. 320.– (Mitglieder FPA); ohne Unterkunft und Verpflegung
Zimmerreservation: Bitte direkt an das Hotel (Vgl. «Tagungsort»)
Anreise: Zahnradbahn ab Arth-Goldau bis Station Rigi-Klösterli
(ab hier drei Fussminuten zum Hotel)

Datum

23.–25.05.2014

Zeit

18:00–15:00 Uhr

Ort

Hotel Rigi Klösterli
6410 Rigi-Klösterli, Rigi-Klösterli, Schweiz

Zahnradbahn ab Arth-Goldau bis Station Rigi-Klösterli. Ab hier drei Fussminuten zum Hotel.

ReferentIn

Daniel Wirz

*1945, Lehrer, zudem seit über 30 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig.
Diverse Publikationen.

Standardpreis

SFr. 350.00

Preis für Mitglieder

SFr. 320.00

Mögliche Zahlungsarten

  • Überweisung vor dem Kurs an: MenschenBildung, 3600 Thun, PC 87-2962-3 IBAN: CH59 0900 0000 8700 2962 3 BIC: POFICH BEXXX

Veranstalter

MenschenBildung

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

01.05.2014

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht