Alles wirkliche Leben ist Begegnung

Pflanzen als Bilder der Seelenwelt

Wo immer ich heute hinsehe: Menschen (jeden Alters), so ein „smartes“ Ding in der Hand und gerade mal irgendwo. Hauptsache: Nicht im Hier und jetzt!
Von Aufmerksamkeitsräubern buchstäblich umstellt, tun sich mache in der Tat schwer, sich einer Sache, einem Menschen, einem Gegenstand einfach einmal in aller Ruhe zuzuwenden. Ein enormer Verlust an Lebensqualität geht damit einher - auch wenn wir dies kaum bemerken. 

Aufwachen, Aufmerken ist in Anbetracht dessen angesagt. Darin wollen wir uns gemeinsam üben.

Als Gegenstand des gemeinsamen Betrachtens nehmen wir uns Erscheinungen aus der Pflanzenwelt vor. Da habe ich über die Jahre schon einiges an Erfahrungen gesammelt, die ich zusammen mit andern gerne verdichten möchte. Nicht das (botanische) Wissen steht dabei im Vordergrund sondern das unmittelbare Erleben - die Begegnung.

Die kleine Gruppe trifft sich nun schon seit vielen Jahren einmal monatlich, ist aber gegenüber neu Hinzustossenden immer offen.
Wir treffen uns in diesem Jahr jeweils am
Sonntag, am 23. April, 21. Mai, 18. Juni, 27. August*, 24. September und 22. Oktober.
12.15 bis 15 Uhr, *ausnahmsweise: 11.15 bis 16.30 Uhr

im „Botanischen Garten“ (vor der Cafeteria), Zollikerstr. 107, Tram Nr. 4 bis „Höschgasse“, ab hier über die Höschgasse in fünf Minuten zum Eingang Zollikerstrasse.

Wir freuen uns auf Euer Kommen! (Keine Anmeldung nötig)
Kosten:
Kollekte, Richtwert: 30.-/20.- (Mitglieder FPA)
Für Rückfragen: Tel. 041 710 09 49 oder daniel-wirz@arbeitskreis.ch

Datum

24.04.–22.10.2017

Zeit

12:15 Uhr

Ort

Botanischer Garten Universität Zürich
Zollikerstrasse 107, Zürich

mit Tram Nr. 4 bis «Höschgasse», ab hier über die Höschgasse in fünf Fussminuten zum Eingang Zollikerstrasse (vor der Cafeteria).

ReferentIn

Daniel Wirz

*1945, Lehrer, zudem seit über 30 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig.
Diverse Publikationen.

Standardpreis

siehe oben

Veranstalter

fpa

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.


Zur Übersicht