Otto Herz: Gelingendes Lernen, gelingendes Leben

Was kann ich als Lehrerin/Lehrer und unsere Schule dazu beitragen?

Schulen sind Orte
– in denen Mit-Menschlichkeit gelebt und erlebt werden soll.
– in denen wir lernen wollen, nachhaltig zu leben.
– der Demokratie als Lebensform.
– in denen Sinnvolles sinnvoll gelernt wird.
– in denen alle gut sein und jede/ r besser werden kann.
– in denen niemand ein Recht auf prinzipielle Lernverweigerung hat.
Wem Demokratie nicht nur Deklamation bedeutet, muss den Weg von der in hierarchischen Strukturen eingebundenen Staatsschule zur autonom(er)en Selbstbestimmungsschule gehen. Und dies am besten durch Initiativen vor Ort, durch die Bewegung der Basis, durch Entwicklung von unten im Prozess gesellschaftlicher Auseinandersetzung. Gemeinsam konkretisieren wir unsere Visionen, wie unsere Schule werden soll und mit welchen konkreten Schritten wir diesen Weg beginnen oder weitergehen können.

Datum

08.03.2014

Zeit

10:00–16:30 Uhr

Ort

Gymnasium Unterstrass, Hauptgebäude
Seminarstrasse 29, 8057 Zürich, Zürich

Ab Zürich HB mit Tram Nr. 11 (Richtung Auzelg) oder 14
(Richtung Seebach) bis Schaffhauserplatz.
Ab hier in 3 Minuten über die Seminarstrasse, am Neubau vorbei ins Hauptgebäude.

ReferentIn

Otto Herz

*1944, Reform-Pädagoge und Diplom-Psychologe, Bielefeld. 1970 bis 1980 Mitarbeiter

in der Universität Bielefeld, beteiligt am Aufbau der Laborschule und des Oberstufen-

Kollegs. Tätigkeit am Institut für Interkulturelle Erziehung und Bildung, Freie Universität Berlin. 1980 - 1984 Gesamtleiter (Schul- und Internats-Leiter) der Hermann Lietz-Schule. Ab 1987 im Landesinstitut für Schule und Weiterbildung,

Soest/NRW, tätig für das Projekt «Gestaltung des Schullebens und Öffnung von Schule» (GÖS), für COMED e.V., den Verein zur Förderung von Community-Education. Leiter der Arbeitsstelle Praktisches Lernen, Universität Dortmund. Freiberuflich tätig seit 1997.


Mehr Infos: www.otto-herz.de



Kursbegleitung

Christian Wirz, FPA

Standardpreis

SFr. 210.00

Preis für Mitglieder

SFr. 185.00

Mögliche Zahlungsarten

  • Überweisung vor dem Kurs an: MenschenBildung, 3600 Thun, PC 87-2962-3 IBAN: CH59 0900 0000 8700 2962 3 BIC: POFICH BEXXX

Veranstalter

MenschenBildung

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

07.03.2014

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht