Die Kaiserschnittgeburt

Wie erleben Kinder die Geburt und wie gestalten sie daraus ihr Leben in Familie und Schule?

Kaiserschnittgeburten finden heute immer häufiger statt.
Im Mittelpunkt des Seminars stehen das Kind und seine Erfahrungen und
wie es damit umgeht.

·         Wie erlebt das Kind diesen Eingriff?

·         Was lernt es dabei für sein Leben?

·         Wie können Eltern und weitere Bezugspersonen das Kind unterstützen,
Erfahrungen einer Kaiserschnittgeburt im Leben nicht zu wiederholen?

·         Wie zeigt das Kind seine Erfahrungen im Spiel und in seinen Beziehungen?

Diesen und anderen Fragen will das Seminar nachgehen und den Anliegen
der Anwesenden besonders Beachtung schenken. Das Seminar richtet sich
dabei in erster Linie an Bezugspersonen wie Kindergärtnerinnen, Lehrerinnen, Lehrer, Kleinkinderzieherinnen, Krippenleiterinnen, Eltern und andere am Kind interessierte Personen.

Datum

04.11.2017

Zeit

10:00–16:30 Uhr

Ort

Gymnasium Unterstrass, Hauptgebäude
Seminarstrasse 29, 8057 Zürich, Zürich

Ab Zürich HB mit Tram Nr. 11 (Richtung Auzelg) oder 14
(Richtung Seebach) bis Schaffhauserplatz.
Ab hier in 3 Minuten über die Seminarstrasse, am Neubau vorbei ins Hauptgebäude.

Raum

Raumänderung beachten: Der Kurs ist nicht, wie im Kursheft angegeben im Neubau sondern im alten Schulgebäude.

Referent

Klaus Käppeli-Valaluta

ist Heilpädagoge und Fachpsychologe für Psychotherapie. Er führt eine Praxis für somatische Psychotherapie in St. Gallen und arbeitet mit Erwachsenen, Familien, Paaren, Kindern und Babys. Nebst der Ausbildung in integrativer Körperpsychotherapie hat er sich intensiv mit der Integration von frühen Erfahrungen auseinandergesetzt.
Er ist 1948 geboren, verheiratet und Vater dreier erwachsener Söhne. Fünf Enkelkinder zählen zu seinen engsten Lehrmeistern.

Standardpreis

SFr. 210.00

Preis für Mitglieder

SFr. 185.00

Mögliche Zahlungsarten

  • Überweisung vor dem Kurs an: Kurse FPA, 6300 Zug, PC 87-2962-3 IBAN: CH59 0900 0000 8700 2962 3 BIC: POFICH BEXXX

Veranstalter

fpa

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

03.11.2017

Anmeldung

Jetzt anmelden


Zur Übersicht