Bildung vor dem Absturz ins Digi-Tal

Der Lebensalltag heutiger Kinder ist geprägt von der Präsenz digitaler Welten und zwar in einem Ausmass, wie wir uns das noch vor nicht allzu langer Zeit niemals vorstellen konnten. Wir sind im Zusammenhang damit mit dem Phänomen einer Massensucht konfrontiert. Und nur ganz wenige nehmen das überhaupt wahr, was freilich zur Symptomatik jeder Sucht gehört.

Nur nicht da sein, wo man gerade ist. Ein notorisches Wegtreten hat um sich gegriffen, das den idealen Boden für jegliche Form von Manipulation bereitet.

Unsere Frage angesichts dessen muss sein: Was verpassen Kinder, wenn sie eben gerade in den Bann der smarten Geräte geraten sind? Wer Kindern die Kindheit nimmt, verbaut ihnen die Zukunft, koppelt sie vom Leben ab.

Die Lage ist ernst. Aber sie bietet auch eine willkommene Gelegenheit aufzuwachen. Ich möchte Mut machen, sich der Herausforderung zu stellen und daran zu wachsen.

Datum

27.04.2019

Zeit

10:00–16:30 Uhr

Ort

Gymnasium Unterstrass, Hauptgebäude
Seminarstrasse 29, 8057 Zürich, Zürich

Ab Zürich HB mit Tram Nr. 11 (Richtung Auzelg) oder 14
(Richtung Seebach) bis Schaffhauserplatz.
Ab hier in 3 Minuten über die Seminarstrasse, am Neubau vorbei ins Hauptgebäude.

ReferentIn

Daniel Wirz

*1945, Lehrer, zudem seit über 30 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig.
Diverse Publikationen.

Standardpreis

SFr. 210.00

Preis für Mitglieder

SFr. 185.00

Mögliche Zahlungsarten

  • Überweisung vor dem Kurs an: Kurse FPA, 8000 Zürich PC 87-2962-3 IBAN: CH59 0900 0000 8700 2962 3 BIC: POFICH BEXXX

Veranstalter

fpa

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

26.04.2019

Anmeldung

Jetzt anmelden


Zur Übersicht