< Kindheit 6.7
20.05.2021 09:13 Alter: 67 days
Kategorie: Pädagogik und Schule
Von: Jacques Lusseyran

Das wiedergefundene Licht

Die Lebensgeschichte eines Blinden im französischen Widerstand


Die berühmt gewordene Lebensgeschichte eines als Kind Erblindeten, der seine Behinderung mit Phantasie und Disziplin überwindet, eines Mannes, dessen Leben als Widerstandskämpfer, Literaturprofessor und Schriftsteller von einer sensiblen Zuversicht getragen war, die ihn befähigte, auf unvergleichliche Weise zu »sehen«.


«Man tötet das Ich, wenn man dem Ego alle Rechte einräumt. Das Ich ist eine Verheissung, die dem Menschen gegeben ist, dass er eines Tages die Welt mit hellwachen Augen wird anschauen können, ja, dass er sich selbst gleichermassen wird wahrnehmen können und wird erkennen können, dass ein Ordnungsbezug, eine notwendige Beziehung zwischen ihm und dieser Welt besteht.»    (Jacques Lusseyran)


Ersterscheinung 1963, 21. Auflage bei Klett-Cotta Literatur 2021, 286 Seiten, kartoniert.

25,90 CHF