Innovative Pädagogik

01.09.2014

Für eine kindgerechte Schule in einer kinderfeindlichen Welt

Die meisten von uns haben eine Schulzeit verbracht, in der die Osterhasen-Pädagogik dominierte: Der/die Lehrerin versteckte uns das Wissen in mehr oder weniger nett gestalteten Aufgaben und wir mussten darin die gefragte, einzig richtige Lösung suchen. Wie viel wertvolles Wissen, das uns auf diese Weise vermittelt werden sollte ist bei uns hängen geblieben und konnten wir wirklich mit auf unseren Lebensweg nehmen?

Kategorie: Kindgerechte Lebenswelt, Schule neu denken

28.05.2014

Ueli Keller: Bauen für Tagesschulen

Bewegung ist der Motor der Entwicklung und des Lernens. Der Körper ist das Subjekt der Wahrnehmung. Über ihn erfolgt die Besitzergreifung des Raumes. Über Bewegung und Wahrnehmung erweitert der Mensch sein Wissen über die Welt, macht Erfahrungen der eigenen Wirksamkeit und gewinnt damit die Voraussetzung für den Aufbau seines Selbst- und seines Weltkonzepts.

Kategorie: Innen- und Aussenräume

01.04.2014

Herbert Renz Polster: Tragen aus kinderärztlicher Sicht

Die evolutionäre Verhaltensforschung klassifiziert Menschenkinder als „Traglinge“. Dass Kinder viel getragen wurden, ergibt sich auch aus den ursprünglichen nomadischen Subsistenzverhältnissen, die über 99% der menschlichen Stammesgeschichte geprägt haben.

Kategorie: Was Kinder brauchen, Säugling & Kleinkind

01.04.2014

Herbert Renz Polster: Wie verwöhnt man Kinder?

Können Babys und Kleinkinder zu viel Zuwendung bekommen? Wenn Kinder in den ersten Lebensjahren viel Nähe von ihren Bezugspersonen bekommen, wenn sie getragen, nach Bedarf gestillt, bei Kummer gleich getröstet werden – ist das als Vorbereitung auf das weitere Leben gut oder problematisch?

Kategorie: Was Kinder brauchen, Säugling & Kleinkind, Vorschulalter

01.04.2014

Herbert Renz Polster: Wie Kinder selbständig werden

Die Sicht der evolutionären Anthropologie

Kategorie: Säugling & Kleinkind, Was Kinder brauchen

01.04.2014

Herbert Renz Polster: Was Neugeborene brauchen

Was will das Kind, was braucht das Kind, wenn es frisch geschlüpft ist?

Kategorie: Säugling & Kleinkind

01.04.2014

Herbert Renz Polster: Langzeitstillen - Wo ist das Problem?

Das Thema „Langzeitstillen“ erregt die Gemüter. So berichtet die Süddeutsche Zeitung am 13. Februar 2010 unter dem Titel „Stillen ohne Ende“ von dem Trend „auch großen Kindern noch die Brust zu geben“ und kommentiert: „Ärzte sind entsetzt, Übermütter begeistert.“ Der folgende Artikel betrachtet das Thema Langzeitstillen aus kinderärztlicher und aus evolutionsbiologischer Sicht.

Kategorie: Was Kinder brauchen, Säugling & Kleinkind