Innovative Pädagogik

09.09.2015

"Spielen heisst frei sein"

Günter Beltzig ist weltweit bekannter Spielplatzdesigner – und ist gegen Spielplätze. Kinder bräuchten solche nicht, findet er und fordert dazu auf, sich ernsthaft mit der Perspektive unserer Kleinen auseinanderzusetzen. (Katrin Hafner, Tagesanzeiger 28.06.2010)

Kategorie: Kindgerechte Lebenswelt, Spielen und Lernen

23.06.2015

Rainer Stadler: Das Ganztags-Chaos - Über das Märchen vom Segen der Ganztagsbetreuung

Dieser Text erschien exklusiv im Focus Magazin vom 03.11.2014 und ist ein Ausschnitt aus dem Buch: Vater, Mutter, Staat. Das Märchen vom Segen der Ganztagsbetreuung - Wie Politik und Wirtschaft die Familie zerstören

Kategorie: Säugling & Kleinkind, Kindgerechte Lebenswelt

19.06.2015

Natur ohne Kinder?

Der deutsche Natursoziologe Rainer Brämer fasst im folgenden Text die Aussagen des Buches von Richard Louv "Das letzte Kind im Wald" zusammen und stellt sie in Bezug zur Situation in Deutschland.

Kategorie: Innen- und Aussenräume, Kindgerechte Lebenswelt

09.02.2015

Dorothea Niklaus: Erste Hilfe zur Prävention von Traumata

Wenn sich Kinder verletzen oder stürzen, greifen Erwachsene oft viel zu schnell ein. Damit verhindern sie die Selbstregulation des Betroffenen, was viel gravierendere Konsequenzen haben kann als das Ereignis selbst. Wie verhält man sich, dass das nicht geschieht? Der Text vermittelt Hintergrundwissen und Orientierung.

Kategorie: Säugling & Kleinkind, Vorschulalter, Schulalter

09.12.2014

Das Verschwinden des Wissens

Unter dem Deckmantel der «Kompetenzorientierung» hat sich eine Grundkonstellation des Erkennens und damit der Bildung glatt in ihr Gegenteil verwandelt. (Von Konrad Paul Liessmann, Professor am Institut für Philosophie der Universität Wien, Essayist, Literaturkritiker und Kulturpublizist.)

Kategorie: Schule neu denken

09.12.2014

«PISA beschädigt die Bildung weltweit»

Zunächst galt PISA als Hoffnungsschimmer am Reformhorizont. Denn das «Programme for International Student Assessment» entfaltet Druck und zielt, so die Behauptung, auf mehr Qualität in Schule und Unterricht ab. Ein offener Brief internationaler Wissenschaftler an die OECD nährt nun Zweifel an diesem Bild:PISA verbessere nicht, sondern beschädige die Bildung weltweit. (Interview mit Prof. Wolfram Meyerhöfer, einem PISA-Kritiker der ersten Stunde Jens Wernicke, Zeitpunkt 133)[mehr]

Kategorie: Schule neu denken

12.09.2014

Leila Dregger: Gespräch mit dem portugiesischen Reformpädagogen José Pacheco

José Pacheco, 63, ist in Portugal eine Symbolfigur für alternative Schulbildung. Der kleine, grauhaarige Herr mit Silberblick und Schnauzbart sieht aus wie der nette Lehrer aus dem Bilderbuch. Doch seine Worte sind radikal: «Heute werden Menschen des 21. Jahrhundert von Lehrern des 20. Jahrhunderts nach Methoden des 19. Jahrhunderts unterrichtet.»

Kategorie: Schule neu denken