Innovative Pädagogik

13.03.2019

„Stell dir vor ein Kind kommt zur Welt und es ist niemand zuhause“

Welchen Empfang bieten wir unseren Kindern ? Schon das Fernsehen hat den Familienkreis halbiert, aber immerhin sass man (manchmal) noch gemeinsam davor. Mit dem Smartphone erleben Kinder Erwachsene, die ihnen statt der nötigen Zuwendung keine wirkliche Präsenz , sondern eine ständige Abwendung vorleben. Und dies von allem Anfang an.

Kategorie: Säugling & Kleinkind, Neue Medien

25.01.2019

WLAN und digitale Endgeräte (SmartPhones, TabletPCs) an Schulen

Ärztearbeitskreis Digitale Medien Stuttgart (1.10.2014) Offener Brief an die baden - württembergische Sozialministerin Altpeter und Kultusminister Stoch zu den Auswirkungen elektromagnetischer WLAN-Felder auf den Menschen.

Kategorie: Schulalter, Neue Medien, Säugling & Kleinkind, Vorschulalter

26.06.2017

Handywahn im Gebärsaal

Die überbordende Nutzung des Smartphones rund um die Geburt gerät zunehmend zur Belastung. Fachleute warnen vor den Folgen für die Entwicklung Neugeborener. (Tagesanzeiger, 1.6.2017, von Carmen Roshard)

Kategorie: Säugling & Kleinkind, Neue Medien

06.11.2015

Digitale Medien als Spielverderber für Babys

Die digitalen Medien sind heute allgegenwärtig. Sie machen unser Leben hektischer und trotz des „ständig-erreichbar-Seins“ ist ein wachsender Beziehungsverlust zu beobachten. Beziehung aber ist die zentrale Grundlage für das Leben der Babys. Die Stimmen der Fachleute in dieser Broschüre sind ein eindringliches Plädoyer für mehr „analog gelebtes Leben“.

Kategorie: Neue Medien, Säugling & Kleinkind

23.06.2015

Rainer Stadler: Das Ganztags-Chaos - Über das Märchen vom Segen der Ganztagsbetreuung

Dieser Text erschien exklusiv im Focus Magazin vom 03.11.2014 und ist ein Ausschnitt aus dem Buch: Vater, Mutter, Staat. Das Märchen vom Segen der Ganztagsbetreuung - Wie Politik und Wirtschaft die Familie zerstören

Kategorie: Säugling & Kleinkind, Kindgerechte Lebenswelt

09.02.2015

Dorothea Niklaus: Erste Hilfe zur Prävention von Traumata

Wenn sich Kinder verletzen oder stürzen, greifen Erwachsene oft viel zu schnell ein. Damit verhindern sie die Selbstregulation des Betroffenen, was viel gravierendere Konsequenzen haben kann als das Ereignis selbst. Wie verhält man sich, dass das nicht geschieht? Der Text vermittelt Hintergrundwissen und Orientierung.

Kategorie: Säugling & Kleinkind, Vorschulalter, Schulalter

01.04.2014

Herbert Renz Polster: Tragen aus kinderärztlicher Sicht

Die evolutionäre Verhaltensforschung klassifiziert Menschenkinder als „Traglinge“. Dass Kinder viel getragen wurden, ergibt sich auch aus den ursprünglichen nomadischen Subsistenzverhältnissen, die über 99% der menschlichen Stammesgeschichte geprägt haben.

Kategorie: Was Kinder brauchen, Säugling & Kleinkind

News 1 bis 7 von 19
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-19 vor > Letzte >>