Newsletter fpa 05/2017 Sondernewsletter

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Unser neues Kursheft ist gerade im Layout und ein wie gewohnt ausführlicher Newsletter wird Anfang Dezember folgen.
Jetzt sende ich euch ein Mail mit einem einzigen Veranstaltungshinweis, weil wir überraschend wenige Anmeldungen für diesen Tag haben:

Johannes Stüttgen:
Zum Thema Soziale Plastik - Was verbinden wir mit dem Begriff Europa?

Die gegenwärtige Lage Europas – gilt das auch für die Schweiz? – vermittelt den Eindruck von Orientierungslosigkeit. Orientierungslosigkeit ist das Zeichen eines fehlenden Begriffs.
Am Beispiel Europas stellt sich aber die Frage: Fehlt dieser Begriff tatsächlich? Oder haben wir nur einen falschen Begriff von „Begriff“ und stehen uns selber im Weg? In diesem Fall wäre es nämlich möglich, dass dieser Begriff längst (und schon lange) real wirksam ist, aber nur noch nicht von uns auf den Begriff gebracht wurde. Dann wäre der Begriff „Europa“ höchst präsent, nur wir selber noch nicht.
Samstag 25. November
, 10h-16h30 in Zürich.

Johannes Stüttgen war Meisterschüler von Joseph Beuys, setzt sich für einen erweiterten Kunstbegriff ein und führt die Arbeit an der "Sozialen Skulptur" fort.
Er ist ein Anders- oder Querdenkender wie sie unsere Gesellschaft braucht, um mit neuen Impulsen aus festgefahrenen Gleisen zu kommen.
Vielleicht fühlen sich einige von euch noch angesprochen und kommen kurzfristig dazu? Ihr könnt euch bis am Vortag anmelden, oder auch unangemeldet dazustossen.
mehr Infos/Anmeldung

Ich würde mich freuen, wenn wir dieses Jahr mit einer schönen Teilnehmerrunde abschliessen könnten.

Herzliche Grüsse,

Christian Wirz



----------------- Abmelden vom Newsletter ----------------------